Schiebegardinen messen

Schiebegardinen montieren

Schiebegardinen sind die modernen Vorreiter bei den klassischen Fensterdekorationen. Dieser elegante Sichtschutz bietet eine attraktive Alternative zu Gardinen und Vorhängen und unser Angebot zeichnet sich durch die Vielzahl von Farben, Designs und Stoffstärken aus.


Diese Montagearten werden im folgenden erläutert:

  • Montage an der Decke
  • Montage an der Wand

Nötige Werkzeuge

Für die Befestigung der Schiebegardinen sollten Sie folgendes Werkzeug bereitlegen:

  • Zollstock
  • Wasserwaage
  • Bleistift
  • Schraubendreher
  • Bohrmaschine
  • optional: Akkuschrauber & eine zweite Person
  • eine sichere Leiter

Schienen mit 2,3,4 oder 5 Läufen

Die einzelnen Elemente der Schiebevorhänge (Paneele) werden dabei einfach in die Aluminiumschienen mit Läufen nach Wahl (2,3,4 oder 5 Läufe) eingehängt, und bieten durch die freie Verschiebbarkeit eine Vielzahl von Dekorationsmöglichkeiten:

Schiebegardinen - Infos zu Montageschienen

 


Wichtiger Hinweis: Vorhangschienen bei Bedarf zuschneiden! Wir bieten bei der Bestellung der Schiebegardinen Montageschienen auf Maß und Montageschienen zum Selberkürzen an. Wenn Sie die Schienen noch passend kürzen müssen, sollten Sie dies tun, bevor Sie mit der Montage beginnen.

Montage an der Decke

Die Montage der Schienen erfolgt per Click-Mechanik: Die Halter werden an der Decke befestigt und die Schiene anschließend eingehakt. 

  1. Montagepunkte finden und markieren

    Zunächst werden die Befestigungspostitonen für die Montage ermittelt und angezeichnet:
    - Mittelpunkt des Fensters ermitteln
    - Mittelpunkt der Vorhangschiene an der Decke ermitteln

  2. Bohrstellen an der Decke markieren

    Jetzt wird der Mittelpunkt der Montageschiene mit dem markierten Mittelpunkt an der Decke übereinandergelegt. Am einfachsten geht dies zu zweit: Mit einem Bleistift werden jetzt die Enden der Montageschienen an der Decke markiert, und die nötigen Befestigungspunkte festgelegt

  3. Halterungen anbringen

    An den markierten Stellen die Bohrungen setzen, jeweils einen Dübel einstecken und die Halterungen festschrauben: 

  4. Vorhangschiene befestigen

    Wenn alle Halter montiert wurden, kann die Schiene eingehängt werden:

  5. Paneele einhängen

    Jetzt können die einzelenen Paneele der Schiebegardine in den gewünschten Läufen der Schiene eingehängt werden. 

  6. Abschlussstücke anbringen

    Die Abschlüsse / Endstücke der Montageschienen aufsetzen.


Montage an der Wand

Die Montage der Schienen an der Wand erfolgt ebenfalls per Click-Mechanik: Die Montagewinkel werden an der Wand befestigt, anschließend werden die Halter an den Winkeln montiert. Nach der Montage wird die Schiene anschließend einfach in die Halter eingehakt. 

  1. Montagepunkte finden und markieren

    Zunächst werden die Befestigungspostitonen für die Montage ermittelt und angezeichnet:
    - Mittelpunkt des Fensters ermitteln
    - Mittelpunkt der Vorhangschiene an der Wand ermitteln

  2. Bohrstellen an der Wand markieren

    Am einfachsten geht dies mit Hilfe einer zweiten Person: Mit einem Bleistift werden jetzt die Enden der Montageschienen an der Wand markiert, und alle nötigen Befestigungspunkte festgelegt.

  3. Halterungen anbringen

    An den markierten Stellen an der Wand die Bohrungen setzen, jeweils einen Dübel einstecken, die Winkel festschrauben und anschließend die Halterungen an den Winkeln befestigen.

  4. Vorhangschiene befestigen

    Wenn alle Halter montiert wurden, kann die Schiene eingehängt werden:

  5. Paneele einhängen

    Jetzt können die einzelenen Paneele der Schiebegardine in den gewünschten Läufen der Schiene eingehängt werden. 

  6. Abschlussstücke anbringen

    Die Abschlüsse / Endstücke der Montageschienen aufsetzen.