Montagearten für Plissees

Plissee zum Kleben, bohren oder Klemmen

Unsere Plissees können ganz einfach befestigt werden.

Je nach Art des Fensters (Kunststoff, Aluminium oder Holz) können die Plissees mit innovativer Klebetechnik angebracht werden, klassisch mit kleinen Schräubchen montiert werden oder alternativ mit Klemmträgern am Fensterflügel angeklemmt werden.

Schraubendreher für die Plissee Montage

Montage direkt vor dem Glas

Die Glasleisten-Montage ist die mit Abstand am häufigsten gewählte Montagevariante. Das Plissee wird dabei direkt vor der Glasscheibe in der schmalen Leiste verschraubt.

Beispielansichten:

Montage in der Glasleiste Montage in der Glasleiste - Montagefoto Montage in der Glasleiste - Detailfoto Montage in der Glasleiste - Spannschuh Spannschuh - Masse

Montage in der Glasleiste

Empfohlen für:

  • Kunststofffenster
  • Holzfenster
  • Aluminiumfenster

Für diese Art der Montage muss die schmale Leiste direkt vor der Scheibe mindestens 15 mm tief sein.
Bei Wabenplissees empfehlen wir eine Mindesttiefe der Glasleiste von 17mm.

Technische Details

Montage in der Glasleiste - Spannschuh Spannschuh - Masse

Montage vor dem Glas mit Stick & Fix - ohne Bohren

Das innovative Klebesystem Stick & Fix ermöglicht die Montage von verspannten Plissees direkt vor dem Glas. Die Montageteile werden dabei mit Hilfe von kleinen, transparenten Klebeplatten in der schmalen Leiste vor der Fensterscheibe befestigt.

Beispielansichten:

Montage in der Glasleiste mit Stick&Fix Montage in der Glasleiste mit Stick&Fix - Montagefoto Montage in der Glasleiste mit Stick&Fix- Detailfoto Stick&Fix Detailansicht Stick&Fix Zeichnung

Montage mit Stick&Fix

Empfohlen für:

  • Kunststofffenster
  • Aluminiumfenster

Diese Montageart ist ausschließlich für Plissees vom Typen VS2 geeignet. Die Tiefe der schmalen Glasleiste vor der Scheibe muss dabei mind. 15 mm betragen und die Klebefläche sollte völlig eben sein, da die Klebeplatten ansonsten nicht genug Klebekraft entwickeln können. Empfohlene maximale Plisseegröße: 2,0 qm

Technische Details

Stick&Fix Detailansicht Stick&Fix Zeichnung

Montage vor dem Glas mit Stick & Fix Front - ohne Bohren

Wenn Ihre Glasleisten sehr schmal oder gerundet sind, bietet sich die geklebte Montage mit Stick & Fix Front-Trägern an: Die Klebeplatten werden an den Fensterflügel geklebt und das Plissee anschließend an den Klebeplatten montiert. Die Plissees befinden sich nach der Montage direkt vor der Glasscheibe.

Beispielansichten:

Montage in der Glasleiste mit Stick&Fix Front Montage in der Glasleiste mit Stick&Fix Front - Montagefoto Montage in der Glasleiste mit Stick&Fix Front - Detailfoto Stick&Fix Detailansicht Stick&Fix Zeichnung

Montage mit Stick&Fix Front

Empfohlen für:

  • Kunststofffenster
  • Aluminiumfenster

Diese Montageform ist ausschließlich für Plissees vom Typen VS2 geeignet. Für die Montage reicht eine Glasleistentiefe von bereits 8 mm aus (eventuell vorhandene Gummidichtungen dürfen mitgemessen werden). Empfohlene maximale Plisseegröße: 2,0 qm

Technische Details

Stick&Fix Detailansicht Stick&Fix Zeichnung

Montage vor dem Glas mit Falzfix - ohne Bohren

Das neue Falzfix-System ermöglicht die Montage von Plissees direkt vor dem Glas auch dann, wenn die schmale Leiste vor der Scheibe weniger als 15 mm tief ist. Die Klemmträger werden dabei zwischen der Glasleiste und der Ober- und Unterkante des Fensters montiert und die Montageteile an diesen befestigt.

Beispielansichten:

Montage in der Glasleiste mit Falzfix Montage in der Glasleiste mit Falzfix - Montagefoto Montage in der Glasleiste mit Falzfix - Detailfoto Falzfix Detailansicht Falzfix Zeichnung

Montage mit Falzfix

Empfohlen für:

  • Kunststofffenster
  • Holzfenster
  • Aluminiumfenster

Diese Montageart ist für alle Fensterarten geeignet. Die Tiefe der schmalen Leiste vor dem Fensterglas sollte dabei mind. 12 mm betragen und ober- und unterhalb des Fensterflügels muss genug Platz sein, um das Fenster auch mit den montierten Klemmträgern noch bedienen zu können.
Wichtig: Damit der Klemmträger fest sitzt, muss auf der unmittelbaren Rückseite des Fensterflügels eine Gummidichtung vorhanden sein.

Technische Details

Falzfix Detailansicht Falzfix Zeichnung

Montage am Fensterflügel mit Winkeln

Bei dieser Art der Montage werden die Winkel direkt an den Fensterflügel geschraubt und das Plissee wird mit den Montageteilen an den Winkeln befestigt.

Beispielansichten:

Montage auf dem Fensterflügel mit Winkeln Montage auf dem Fensterflügel mit Winkeln - Montagefoto Montage auf dem Fensterflügel mit Winkeln - Detailfoto Winkelmontage Detailansicht Winkel Zeichnung

Montage auf dem Fensterflügel mit Winkeln

Empfohlen für:

  • Kunststofffenster
  • Holzfenster
  • Aluminiumfenster

Damit der Lichteinfall an den Seiten so weit wie möglich verhindert wird, sollte das Plissee rechts und links an der Scheibe mindestens 15 mm - wenn möglich 20 mm überstehen. Bitte achten Sie beim Messen darauf, dass das fertige Plissee nicht den Fenstergriff oder andere für die Bedienung wichtige Beschläge verdeckt.

Technische Details

Winkelmontage Detailansicht Winkel Zeichnung

Montage am Fensterflügel mit Klemmträgern - ohne Bohren

Für diese Montageform werden die Klemmträger oben und unten über den Rand des Fensterflügels geschoben und die Montageteile an ihnen befestigt

Beispielansichten:

Montage auf dem Fensterflügel mit Klemmträgern Montage auf dem Fensterflügel mit Klemmträgern - Montagefoto Klemmträger Detailansicht Klemmträger Gummidichtung Klemmträger Zeichnung
Montage auf dem Fensterflügel mit Klemmträgern

Empfohlen für:

  • Kunststofffenster
  • Holzfenster
  • Aluminiumfenster

Die Montage per Klemmträger ist für alle Fenster geeignet, die auf der unmittelbaren Rückseite des Fensterflügels eine Gummidichtung (siehe technische Details) haben. Wichtig: Da die Klemmträger gut 16mm über die Ränder des Fensterrahmens hinausragen, sollten mindestens 20mm Platz für die Montage vorhanden sein, damit das Fenster später nicht bei der Bedienung schleift.

Technische Details

Klemmträger Detailansicht Klemmträger Gummidichtung Klemmträger Zeichnung

Montage in der Nische

Bei dieser bei freihängenden Plissees sehr beliebten Montageform wird das Plissee oberhalb des Fensters in der Fensternische befestigt

Beispielansichten:

Montage in der Fensternische Montage in der Fensternische - Montagefoto Montage in der Fensternische - Detailfoto Montage in der Fensternische Detailansicht Montage in der Fensternische Zeichnung
Montage in der Fensternische

Empfohlen für:

  • Kunststofffenster
  • Holzfenster
  • Aluminiumfenster

Hinweis: Bitte achten Sie bei der Montage darauf, dass oberhalb des Fensters genug Platz vorhanden ist und dass sich das Fenster bei eingezogenem Plissee noch öffnen lässt.

Technische Details

Montage in der Fensternische Detailansicht Montage in der Fensternische Zeichnung

Montage am Mauerwerk

Bei der Montage am Mauerwerk wird das Plissee vor der Fensteröffnung an der Wand oder an der Decke befestigt.

Beispielansichten:

Montage am Mauerwerk Montage am Mauerwerk - Montagefoto Montage am Mauerwerk - Detailfoto Montage am Mauerwerk Detailansicht Montage am Mauerwerk Zeichnung

Montage am Mauerwerk

Empfohlen für:

  • Kunststofffenster
  • Holzfenster
  • Aluminiumfenster

Bei der Montage am Mauerwerk sollte das Plissee links und rechts mindestens 10 mm auf jeder Seite überstehen, um möglichst wenig Lichteinfall zu ermöglichen.

Technische Details

Montage am Mauerwerk Detailansicht Montage am Mauerwerk Zeichnung

Montage mit Klebeleisten direkt auf der Scheibe

Die Montage mit Klebeleisten direkt auf dem Fensterglas gehört zu den praktischten Montagearten - sie kann unabhängig vom Material des Fensters eingesetzt werden und auch nach vielen Jahren ohne Rückstände wieder entfernt werden.

Beispielansichten:

Montage in der Glasleiste Montage in der Glasleiste - Montagefoto Montage in der Glasleiste - Detailfoto Montage in der Glasleiste - Spannschuh Spannschuh - Masse

Montage in der Glasleiste

Empfohlen für:

  • Kunststofffenster
  • Holzfenster
  • Aluminiumfenster

Technische Details

Montage in der Glasleiste - Spannschuh Spannschuh - Masse