Blickdichte Gardinen – Die dekorative Lösung für Ihre Privatsphäre

Blickdichte Gardinen – Die dekorative Lösung für Ihre Privatsphäre

Es ist schön, viele Fenster zu haben, durch die man nach draußen schauen kann. Es ist aber nicht so schön, wenn man durch diese Fenster hindurch beobachtet wird. Blickdichte Gardinen schaffen Abhilfe. Sie lassen keine Blicke hindurch.

Blickdicht, transparent, verdunkelnd – das steckt hinter den Begriffen

Die Wörter Gardine und Vorhang werden häufig synonym verwendet. Eigentlich handelt es sich bei Gardinen im Fachjargon aber stets um transparente Stoffe. Streng genommen gibt es so etwas wie blickdichte Gardinen also eigentlich nicht. Das heißt aber nicht, dass Gardinen nicht trotzdem einen gewissen Sichtschutz bieten können. Insofern sie das gesamte Fenster bedecken und zusätzlich noch sehr viele Falten werfen, wird es Fremden zumindest schon einmal erschwert, direkt hindurchzusehen. Ist Sichtschutz besonders wichtig, sorgen blickdichte Vorhänge für deutlich mehr Privatsphäre. Der Vorteil: Sie lassen noch Licht von draußen herein. Wenn das ebenfalls ausgesperrt werden soll und Sie sich eine komplette Verdunkelung wünschen, dann sollten Sie zu einem Verdunkelungsvorhang greifen. Verdunklungsgardinen beziehungsweise -vorhänge sind zum Beispiel ideal für das Schlafzimmer. Sie sorgen dafür, dass es in Ihrem Haus sogar tagsüber dunkel wird. Wer häufig Schichtdienst hat oder sich durch helle Straßenlaternen gestört fühlt, sollte also auf Verdunkelung setzen. Blickdichte Modelle sind besser für das Bad oder das Umkleidezimmer. Auch im Wohnzimmer können diese Gardinen sinnvoll sein, falls Sie sich dort durch fremde Blicke gestört fühlen.

Die verschiedenen Gardinentypen im Überblick

Bei Livoneo.de finden Sie Gardinen

  • mit Kräuselband
  • Schlaufenschals
  • Ösenvorhänge
  • mit Stabdurchzug
  • Schiebegardinen

Gardinen mit Kräuselband besitzen ein schmales Band am oberen Saum, durch das dünne Fäden gezogen wurden. Mithilfe dieser Fäden lässt sich die Gardine zusammenraffen. Das führt zu einem individuellen Faltenwurf. Die Falten sind für gewöhnlich kleiner und etwas unregelmäßiger als zum Beispiel beim Schlaufenschal, der – wie der Name bereits verrät – große Schlaufen für Gardinenstangen am oberen Ende hat. Vorhänge mit Stabdurchzug funktionieren ähnlich, haben aber in den Saum eingenähte Tunnel für die Gardinenstangen. Eine Besonderheit unter den Vorhängen, die Sie bei Livoneo ebenfalls kaufen können, sind Flächengardinen. Hierbei handelt es sich um schmale Paneele, die eine glatte Fläche bilden. Aus diesem Grund werden sie auch Flächenvorhänge genannt.

Lernen Sie die unterschiedlichen Montagearten kennen

Unsere Gardinenvarianten werden entweder an Stangen oder an Schienen befestigt. Die Gardinenschienen beziehungsweise -stangen können Sie je nach Wunsch an Ihrer Decke oder an der Wand montieren. Dafür brauchen Sie eine Bohrmaschine, ein paar Dübel und die dazu passenden Schrauben.

Schauen wir uns zunächst einmal die Modelle mit Kräuselband an. An dem Kräuselband selbst lassen sich die Stores nicht aufhängen. Sie brauchen zusätzlich Faltenhaken oder Faltengleiter. Die Gleiter können Sie in eine Gardinenschiene schieben und die Faltenhaken lassen sich mithilfe von Ringen an einer normalen Gardinenstange aufhängen.

Bei Schlaufen- und Ösenschals brauchen Sie diese Hilfsmittel nicht, wenn Sie eine Gardinenstange nutzen. Hier können Sie die Stange einfach durch die Ösen und Schlaufen schieben. Es ist natürlich auch möglich, diese beiden Vorhangvarianten an einer Schiene mit entsprechenden Gleitern aufzuhängen. Die Aufhängungsart kommt jedoch seltener vor.

Schiebevorhänge lassen sich ebenfalls recht simpel anbringen. Die einzelnen Paneele beziehungsweise Stoffbahnen werden mit einem Klettstreifen an einem Paneelwagen befestigt. An den Paneelwagen befinden sich dann Schiebegleiter, sodass Sie die Wagen in die Gardinenschienen einführen können. Dieser Gardinentyp überzeugt vor allem durch seine besonders leichtgängige Bedienung

Dekotipps für Ihr Zuhause

Eine Gardine ist zwar durchaus praktisch – das Verdunkeln und Schützen vor neugierigen Blicken ist aber nicht ihre einzige Funktion. Sie erfreut sich natürlich auch als besonders ästhetische Fensterdekoration großer Beliebtheit. Mit einem Store haben Fenster stets eine geschmackvolle Umrahmung. Und es müssen keineswegs gleich große oder gar üppige Dekoschals sein. Auch kleine Scheibengardinen sind sehr dekorativ. Mit einer Gardine können Sie zudem hervorragend farbliche Akzente in der Inneneinrichtung setzen. Greifen Sie beispielsweise die Farbe Ihres Teppichs oder eines kleinen Details in Ihrer Tapete wieder auf. Sie können zum Beispiel auch eine transparente Gardine mit einem opaken Vorhang kombinieren. Tipp: Flächengardinen eignen sich darüber hinaus noch hervorragend als hübsche Raumteiler.

Blickdichte Gardinen: Maßgeschneiderte Qualität aus Deutschland

Gardinen sind wie alle Heimtextilien einfach das i-Tüpfelchen der Einrichtung. Erst sie schaffen wahre Gemütlichkeit – ob uni-farben, mit Muster, ob mit Schlaufen, Ösen, Kräuselband oder als Schiebegardine. Blickdichte Gardinen beziehungsweise Vorhänge bieten Ihnen zugleich notwendigen Blickschutz für maximale Privatsphäre. Sind Sie sich bei der Auswahl der Farbe nicht ganz sicher, dann können Sie gerne kostenlose Stoffproben bei uns bestellen. So können Sie sich nicht nur persönlich ein Bild vom Design machen, sondern sich auch von der herausragenden Qualität des Stoffs überzeugen. Verleihen Sie Ihrem Fenster doch einmal ein völlig neues Flair und bestellen Sie jetzt blickdichte Gardinen in Maßanfertigung bei Livoneo zum ultimativen Rabattpreis!

Weitere interessante Themen: